Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Andreas Kriesi wurde von der Mitgliederversammlung der glp Schlieren als Kandidat für den Schlieremer Stadtrat nominiert

Home
September 2017

Im Stadtrat will sich Andreas Kriesi für ein attraktives Schlieren mit hoher Lebensqualität und gesunde Finanzen einsetzen. Auch will er Schlieren für innovative Firmen und Startups mit unternehmensfreundlichen Rahmenbedingungen gut positionieren. Besonders am Herzen liegen ihm die Gestaltung und Belebung des Stadtzentrums und des Detailhandels.

 

Andreas Kriesi: „Schlieren ist eine wunderbare Stadt, eine Stadt im Umbruch. Ich würde mich sehr freuen, als Stadtrat Schlieren als attraktive und zukunftsfähige Stadt weiterentwickeln zu können.“

 

Andreas Kriesi (57) ist Dipl. Wirtschaftsfachmann VSK und als Geschäftsführer eines KMU tätig. Seit 2014 gehört er dem Gemeindeparlament von Schlieren an. Als Initiant der Schlieremer Volksinitiative „Attraktive Geissweid für Alle“ nahm Andreas Kriesi die Bedürfnisse der Schlieremer Bevölkerung auf und setzte sie erfolgreich um. Er engagiert sich im Vorstand des Gewerbevereins Schlieren und als Präsident der glp Schlieren. Im Umgang mit Einwohnern und Unternehmen kommt ihm seine Mehrsprachigkeit zugute: neben Deutsch, spricht er auch Englisch, Französisch, Chinesisch und etwas Italienisch und Spanisch.

 

Andreas Kriesi ist verheiratet und Vater einer Tochter im Teenageralter. In seiner Freizeit segelt er gerne, spielt Tennis und ist überall dort anzutreffen, wo in Schlieren diskutiert wird und neue Ideen geschmiedet werden.

Kommentar abgeben

* Pflichtfelder