Freitag, Juni 21, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Beschlüsse des Gemeindeparlaments vom 13. Dezember 2023

Fortsetzung der Sitzung vom 11. Dezember 2023
1. Vorlage Nr. 10/2023 Genehmigung des Budgets und Festsetzung des Steuerfusses 2024: 

a. Budget 2024 mit den durch das Gemeindeparlament beschlossenen Änderungen

Erfolgsrechnung                                            Fr.
Gesamtaufwand                                            214’734’500.00
Ertrag ohne ordentliche Steuern Rechnungsjahr         149’360’000.00
Zu deckender Aufwandüberschuss                       -65’374’500.00  

Investitionsrechnung Verwaltungsvermögen
Ausgaben                                                    30’527’000.00
Einnahmen                                                    1’420’000.00
Nettoinvestitionen Verwaltungsvermögen               29’107’000.00

Investitionsrechnung Finanzvermögen
Ausgaben                                                     3’140’000.00
Einnahmen                                                   6’801’000.00
Einnahmenüberschuss Finanzvermögen                   3’661’000.00

Erfolgsrechnung
Zu deckender Aufwandüberschuss                        -65’374’500.00
Steuerertrag bei 111 %                                      62’493’000.00
Aufwandüberschuss                                          -2’881’500.00

b. Der Gemeindesteuerfuss wird für das Jahr 2024 auf 111 % der einfachen Staatssteuer festgesetzt, unter der Annahme eines mutmasslichen Steuerertrags zu 100 % von Fr. 56’300’000.00. Der Aufwandüberschuss der Erfolgsrechnung wird dem Bilanzüberschuss belastet.  

Das bereinigte Budget 2024 und der auf 111 % der einfachen Staatssteuer festgesetzte Gemeindesteuerfuss werden mit 34 zu 0 Stimmen bei 0 Enthaltungen genehmigt. 

Gemeindeparlament     

Olivia Boccali           Selina Kaufmann
Präsidentin              Parlamentssekretärin

Rechtsmittelbelehrung
Gegen diese Beschlüsse kann
– wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen schriftlich Rekurs in Stimm-
  rechtssachen (§ 19 Abs. 1 lit. c i.V. mit § 21a VRG) beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, erhoben werden.
– wegen Verletzung von übergeordnetem Recht innert 30 Tagen schriftlich Rekurs beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 
  8953 Dietikon, erhoben werden (§ 19 Abs. 1 i.V. mit § 19b Abs. 2 lit. c VRG sowie § 20 Abs. 2 VRG).

Neuste Beiträge