Freitag, Juni 21, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Beschlüsse des Gemeindeparlaments vom 8. April 2024

1. Als Mitglieder des Büros für das Amtsjahr 2024/2025 werden gewählt:
1.1. Präsidentin                   Rixhil Agusi, SP                                     
1.2. 1. Vizepräsident              Sasa Stajic, FDP                                    1.3. 2. Vizepräsident              David Baumann, GLP                            
1.4. 3 Stimmenzählende         – Olivia Boccali, DM                                                                                  – Regula Macciacchini-Zahner, SVP                                                                  – Laura Zangger, Grüne
   
2. Wahl der Geschäftsprüfungskommission
2.1 Ersatzwahl von drei Mitgliedern für die Amtsdauer 2022 – 2026
                                    – Zeki Çiçek, SP
                                    – Thierry Lustenberger, SP
                                    – Donikë Sejdiu, Grüne  
2.2 Präsident für die Amtsjahre 2024/2025 und 2025/2026
                                    – Henry Jager, GLP  

3. Wahl der Rechnungsprüfungskommission
3.1 Ersatzwahl von zwei Mitgliedern für die Amtsdauer 2022 – 2026
                                    – Manuel Kampus, Grüne
                                    – Erol Sabotic, SP  
3.2 Präsident für die Amtsjahre 2024/2025 und 2025/2026
                                    – Boris Steffen, SVP  

4. Die Vorlage auf Bewilligung eines Kredits von Fr. 630’000.00 für die Verlängerung Personenunterführung West mit neuem Aufgang und Lift wird genehmigt. (27 zu 3 Stimmen)

5. Die Vorlage auf Ermächtigung zur Änderung des Baurechtsvertrags mit der Allmend Schlieren AG, Lättenstr. 10 wird genehmigt. (31 zu 0 Stimmen)  

Gemeindeparlament      

Rixhil Agusi             Selina Kaufmann
Präsidentin              Parlamentssekretärin  

Rechtsmittelbelehrung  
Gegen diese Beschlüsse kann
– wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen schriftlich Rekurs in Stimmrechtssachen (§ 19 Abs. 1 lit. c i.V. mit § 21a VRG) beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, erhoben werden.
– wegen Verletzung von übergeordnetem Recht innert 30 Tagen schriftlich Rekurs beim Bezirksrat Dietikon, Bahnhofplatz 10, 8953 Dietikon, erhoben werden (§ 19 Abs. 1 VRG i.V.m. § 19b Abs. 2 lit. c VRG sowie § 20 Abs. 2 VRG).

Der Beschluss gemäss Ziff. 5 untersteht dem fakultativen Referendum. Die Referendumsfrist beträgt 60 Tage von der Veröffentlichung an.

Neuste Beiträge