Bike to work: mehr Fitness, weniger CO2

0
9

Fünf Teams der Stadtverwaltung nehmen im Mai und Juni an der schweizweiten Aktion «Bike to work» von Pro Velo Schweiz teil.

Jedes Jahr treten bei dieser Challenge über 70’000 Pendelnde aus rund 2400 Betrieben in die Pedale, stärken Teamgeist und Fitness und bekennen sich zu einem nachhaltigen Mobilitätsverhalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bilden Viererteams und fahren an möglichst vielen Tagen mit dem Velo zur Arbeit. Die zurückgelegten Kilometer tragen sie online im Challenge-Kalender ein. Wer an mindestens der Hälfte seiner Arbeitstage das Velo eingesetzt hat, nimmt an der Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von über 120’000 Franken.

Viele Teilnehmende der Stadtverwaltung bewältigen ohnehin ihren Arbeitsweg mit dem Velo. Einige lassen sich aus sportlichen oder gesundheitlichen Gründen auf die Herausforderung ein, andere wollen ihren ökologischen Fussabdruck verbessern, und manche machen wegen allen Vorteilen zugleich mit. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein