Schlieren
18°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 72%
MAX 23 • MIN 21
21°
MO
15°
DIE
14°
MI

Das Jubiläums-Schlierefäscht wird ein Hit

Noch ein gutes halbes Jahr und dann wird ein spektakuläres Jubiläums-Schlierefäscht seinen Auftakt finden. 50 Jahre nach dem allerersten Stadtfest im Jahr 1969 findet das 10. Schlierefäscht statt, zum dritten Mal nach 2011 und 2015 unter dem Motto SCHLIERE LACHT und zum dritten Mal auch während zehn Tagen vom 30. August bis am 8. September 2019.

Beim letzten Schlierefäscht waren die Schirme ein Verkaufsschlager, auf das 2019er-Fest lanciert das OK den Verkauf von ebenso robusten wie fröhlichen Einkaufstaschen. Diese Taschen sind ab sofort für 5 Franken an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:
– Ladystore, Bahnhofstrasse 4
– Parkside Rotpunkt Apotheke, Ringstrasse 3
– Bibliothek Schlieren, Bahnhofstrasse 4
– Caffetino, Bahnhofstrasse 13
– Amsler Schmuck, Uitikonerstrasse 11
– Lilie Zentrum Rotpunkt Apotheke, Uitikonerstrasse 9

Ein grandioser Festumzug entsteht
Am ersten Festsonntag, am 1. September 2019, wird um 11 Uhr der Schlierefäscht-Umzug gestartet. Dieser Umzug dürfte in der 50-jährigen Festgeschichte wohl seinesgleichen suchen. Gestartet wird bei der Einmündung der Wagistrasse in die Zürcherstrasse, also auf der Hauptstrasse Richtung Stadtzentrum, am neuen Stadtplatz vorbei. Gekontert wird in der Tramschlaufe in der Geissweid. Dann geht es retour zum Kreisel Stadtplatz. Der Rückmarsch findet wieder auf der Zürcherstrasse in Richtung Zürich statt, wo der Umzug bei der Einmündung in die Grabenstrasse aufgelöst wird.

Unter der Leitung von Marco Lucchinetti arbeitet derzeit ein hochmotiviertes und engagiertes Team, bestehend aus Patrick Bigler, Daniel Gysling Daniel Laubi, Daniel Wachter, Markus Moosmann, Manuela Stiefel, Marcel Weller und Rolf Wild, an diesem Grossprojekt. Weiter sind für den geplanten Tramcorso Vertreter des Trammuseums dabei, nämlich Patrick Raimondi und Christoph Wehrli.
Als Teilnehmende sind alle Gruppen eingeladen, die gerne tanzend, musizierend, lachend und fröhlich winkend durch die neue Mitte von Schlieren spazieren und diese einmalige Gelegenheit nicht verpassen wollen. Es hat noch freie Plätze und das OK würde sich sehr über weitere Gruppen freuen. Anmeldungen nimmt OK-Präsident Rolf Wild (roswisc@bluewin.ch) gerne entgegen.

Es wird wohl ein einmaliger Anlass auf der Hauptstrasse. Die Gelegenheit ist historisch, und es werden sehenswerte Exponate von historischen Trams, aber auch Fahrzeuge (Busse) der VBZ am Umzug teilnehmen. Es ist ein Fest von und für die Bevölkerung, bevor am Montag, 2. September 2019, die Tramlinie 2 den offiziellen Betrieb aufnehmen wird. Und am Rande des Umzugs werden alle Limmattaler Serviceclubs gemeinsam für einen guten Zweck im Einsatz stehen. Aber davon ein anderes Mal mehr Informationen.

 

Text und Fotos: ZVG