Schlieren
0°
Überwiegend bewölkt
humidity: 93%
wind: 1m/s N
H 1 • L 1
2°
Sun
1°
Mon
2°
Tue

Ein moderner Dienstleistungsbetrieb

In Schlieren ist eines der 44 Notariate im Kanton Zürich zu Hause. Viele Leute wissen nicht, was es macht. Dabei gibt es zahlreiche Berührungspunkte mit dem Alltag.

 

Das Notariatswesen im Kanton Zürich hat eine lange Tradition. Seine Wurzeln reichen bis ins Mittelalter. Die Zürcher Landvögte setzten im 16. Jahrhundert Landschreiber ein, welche den gesamten Schriftverkehr für die Obrigkeit in Zürich besorgten. Das erste Notariatsgesetz stammt aus dem Jahre 1804. Den Landschreibern wurden dadurch die den Notariaten noch heute obliegenden Aufgaben im Notariats-, Grundbuch- und Konkursbereich übertragen. 1839 wurden die Landschreiber erstmals auch als Notare bezeichnet, 1873 die heutigen Notariatskreise gebildet und 1907 die Sportel-Entschädigungen abgeschafft. Seither fallen alle Gebühren in die Staatskasse, und die Notare und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind fest besoldet.

 

Auch heute noch sind im Kanton Zürich die Notariate staatlich organisiert (Amtsnotariat). Eine Besonderheit ist, dass der Notar im Kanton Zürich vom Volk gewählt wird. Den Notariaten obliegt nach wie vor auch die Führung des Grundbuch- und Konkursamtes.

 

Der Kanton Zürich ist in 44 Notariatskreise eingeteilt. In den Zuständigkeitsbereich des Notariats Schlieren fallen neben der Stadt Schlieren auch die Gemeinden Aesch, Birmensdorf, Bonstetten, Stallikon, Uitikon, Urdorf und Wettswil a.A.

 

Das Notariat Schlieren sieht sich selbst als modernen Dienstleistungsbetrieb. Hier einige Beispiele, wann es mit Einwohnern aus seinem Zuständigkeitsbereich in Berührung kommen – heute, morgen oder übermorgen:

  • Sie planen den Schritt in die Selbständigkeit und möchten Ihre eigene Firma gründen
  • Sie wagen den Schritt vor den Traualtar und möchten vorher die wichtigsten Punkte in einem Ehevertrag geregelt wissen
  • Sie kaufen oder verkaufen ein Eigenheim
  • Sie benötigen für die Generalversammlung Ihrer Firma einen Notar
  • Sie möchten Ihr Erbe regeln und benötigen Beratung zu Erbvertrag und Testament
  • Sie wollen für eine Wettbewerbsverlosung notarielle Aufsicht
  • Ihr Nachbar baut einen Parkplatz und möchte über Ihr Land zu diesem zufahren
  • Sie benötigen eine Unterschriftsbeglaubigung
  • Und leider ebenfalls eine Möglichkeit; Sie oder Ihre Unternehmung müssen Insolvenz anmelden oder die Bilanz deponieren

Auch der Schritt ins Berufsleben kann ein Schritt in Richtung Notariat, Grundbuch- und Konkursamt sein. Das Notariat Schlieren bietet pro Jahr eine KV-Lehrstelle an. Eine vielseitige und spannende dreijährige Berufslehre gibt Einblick in alle drei Bereiche. Interessenten für die Lehrstelle 2018 dürfen sich für eine Schnupperlehre gerne auf dem Notariat melden.

 

Das Notariat Schlieren hat per 1. Mai 2017 einen Generationenwechsel erfahren. Beat Saner machte sich im Rahmen einer Frühpensionierung selbständig; er wird künftig vor allem im Erbschaftsbereich (Erbteilungen, Willensvollstreckungen usw.) und in Grundstücksangelegenheiten tätig sein. Tobias von Arx führt als gewählter Nachfolger die Geschäfte weiter.

Facts & Figures aus dem Rechenschaftsbericht des Obergerichts des Kantons Zürich über das Jahr 2015
Schlieren Kanton
Notariat
Beglaubigungen: 2’217 123’596
Beurkundungen: 2’275 59’026
Grundbuch
Handänderungen: 818 16’845
Handänderungen in Mio. Fr.: 642 18’551
Konkursamt
Konkurseröffnungen: 73 2’119

Text: Tobias von Arx, Foto: zVg