Sonntag, Juli 21, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Ein neues Garderobengebäude für den Fussballclub Schlieren

Rechtzeitig zur Jubiläumsfeier «100 Jahre FC Schlieren» im Oktober kann das neues Garderobengebäude für den Verein fertiggestellt werden. Das Gebäude aus Schlieremer Holz wurde in nur acht Monaten erstellt.

Die Anfänge für ein neues Garderobengebäude gehen ins Jahr 2014 zurück, als erste Gespräche mit dem Fussballclub geführt und die Baukostenschätzung in die Finanzplanung der Stadt aufgenommen wurden. Nach Abschluss der Projektierungsarbeiten durch Architekten und Fachplaner wurde der Baukreditantrag in der Höhe von 4.3 Millionen Franken an der Volksabstimmung vom 29. November 2020 deutlich angenommen. Mit der Bestellung der Baukommission im Januar 2021 und dem Spatenstich vom 3. März 2021 ging es mit hohem Tempo zur Sache. Anders als bei einer konventionellen Bauart müssen bei einem Holzbau gewisse Entscheide sehr früh getroffen werden, weil alles vorfabriziert wird.

Gleichzeitig mit dem Beginn der Abbrucharbeiten im Februar 2021 startete die Vorfabrikation der Holzbauelemente bei der Firma Baltensperger AG in Winterthur, die das Submissionsverfahren für sich entscheiden konnte.

Nach den Abbrucharbeiten wurden die Tiefbauarbeiten ausgeführt. Trotz schlechter Witterung konnten das Fundament, die Kanalisation sowie die Werk- und Verbindungsleitungen termingerecht erstellt werden. Damit war alles bereit für das Aufrichten des Holzbaus. In nur gerade zwei Tagen wurde das Gebäude erstellt. Eine logistische Herausforderung stellten die Schwertransporte der Module nach Schlieren dar, da die einzelnen Lieferungen aufgrund der knappen Platzverhältnisse zeitlich exakt aufeinander abgestimmt sein mussten.

Nur so konnten die riesigen Module fortlaufend montiert werden. Anschliessend konnte witterungsunabhängig mit dem Innenausbau und der Fertigstellung des Gebäudes gestartet werden. Dazu zählen die Installation der Haustechnik (Sanitär, Lüftung, Heizung, Strom), das Einbringen der Boden- und Wandbeläge sowie der Einbau der Photovoltaik-Anlage. Michael Ritter, Projektleiter, ist zufrieden mit den Lieferanten und freut sich, dass die Schlüsselübergabe an den FC Schlieren planmässig am 1. Oktober 2021 wird stattfinden können. 

Kennzahlen des Garderobengebäudes:
Gebäude Grundfläche: 56 x 17 Meter
Gebäudehöhe: 4.45 Meter
Raumprogramm: 14 Garderoben, 2 WC-Anlagen, 1 Sanitäts- und Massageraum, 2 Trainer- und Schiedsrichterräume, 1 Clubrestaurant
Ausführung: Minergie mit Photovoltaik-Anlage
Baukosten: 4.3 Mio. Franken

Text & Bild: Stadt Schlieren

Neuste Beiträge