Schlieren
-3°
Mäßiger Schnee
humidity: 93%
wind: 3m/s SE
H -2 • L -2
2°
Mon
3°
Tue
3°
Wed

Eine etwas andere Börse

Sammler fordern die Händler

Briefmarkenbörse in Schlieren

 

Am Sonntag, den 23 Oktober 2016, führte der Philatelisten-Verein Schlieren seine traditionelle Briefmarkenbörse durch. Michel Nodari gelang es wieder einmal, attraktive Händler nach Schlieren zu holen. Diese Händler kamen aus verschiedenen Ecken der Deutschschweiz, vollgepackt mit Kisten voller Alben. In diesen Alben konnte man Briefmarken in verschiedensten Zusammensetzungen vorfinden. Die einen Sammler stöberten sich durch tausende von Briefen, andere suchten nach Postkarten. Weiter war auch die Stempelart ein wichtiges Thema. So verschieden die Sammelthemen, die Sammler an die Schlieremer Börse lockten, ein Prozedere blieb immer das gleiche, man setzte sich an den Tisch und stöberte sich durch die vielen Alben und Kisten. Fand man eine Briefmarke für seine Sammlung, konsultierte man vielfach den Briefmarkenkatalog, die Bibel aller Sammler wie auch der Händler. Dieses Buch bildet vielfach die Grundlage für das Feilschen des Verkaufspreises.

 

Ein kleines Restaurant durfte sicherlich nicht fehlen. Eine gute Stärkung war wichtig, war ein enormer Durchhaltewille von Nöten, um all diese wunderbaren Stücke zu begutachten. Heisser Fleischkäse mit Kartoffelsalat war gefragt, wie aber auch ein guter Kaffee. Noch etwas Weiteres war augenfällig, mein Laptop war der einzige Computer. Denn die Briefmarkensammler und -händler sprechen noch von Angesicht zu Angesicht miteinander. Diese persönlichen Kontakte bilden die tiefe Vertrauensbasis, die in dieser Gilde gepflegt wird. Diese ist auch wichtig, wechseln doch schnell einmal einige hundert Franken für eine spezielle Marke die Hand.

 

dsc_0004_ca

Michel Nodari (unser Präsident) war auch mit eigenen Marken anwesend

 

Nächstes Jahr feiert der Philatelisten-Verein Schlieren sein 30-Jahr-Jubiläum. Michel Nodari verrät jetzt schon, dass dies speziell gefeiert werden soll. Zuerst aber findet am Donnerstag, den 1. Dezember 2016, wiederum im Stürmeierhuus, die 5. Auktion statt. Da wird in alter Tradition eine Marke vorgestellt, der Ausrufpreis deklariert und danach darf man für diese Produkte bieten, bis der Höchstbietende den Zuschlag erhält.

dsc_0006_ca

Findet Peter Holthausen den gesuchten Brief

Der Philatelisten-Verein Schlieren trifft sich jeweils am letzten Mittwoch eines Monats im Stürmeierhuus. Geselligkeit ist uns genauso wichtig wie das Briefmarkensammeln.

 

Text und Fotos: Philatelisten-Verein Schlieren