Mittwoch, April 17, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Einführung einer digitalen Parkkarte und Änderung der Parkgebühren in Schlieren

Ab dem 1. März 2024 werden einige Neuerungen beim Parken in Schlieren eingeführt. Es besteht die Möglichkeit, die Parkkarten für die Blauen Zonen digital zu lösen. Neue Parkgebühren und maximale Parkdauern gelten in der Weisse Zone. Ausserdem sind jetzt Nachttickets verfügbar.

Die Parkierungsbewilligungen für die Blauen Zonen werden von der Stadt Schlieren digital ausgestellt. Ab dem 1. März 2024 werden nur noch digitale Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresbewilligungen für die Blauen Zonen zur Verfügung gestellt. Personen mit festem Wohnsitz in Schlieren und Unternehmen, die in der Stadt ansässig sind, haben die Möglichkeit, die digitale Parkkarte über die Website «Parkingpay» oder die entsprechende App zu erwerben und direkt bargeldlos zu bezahlen.

Die Barzahlung im Stadtbüro ist weiterhin für Personen ohne Internetzugang möglich. Die Stadtpolizei überprüft die Parkkarten an den Fahrzeugen über das jeweilige Autokennzeichen.

Parkkarten, die bereits erworben wurden, bleiben gültig
Die bereits ausgestellten physischen Parkkarten bleiben gültig. Es ist nicht möglich, diese Karte in eine digitale Karte umzuwandeln. Es ist möglich, Tages- und Wochenbewilligungskarten, die nicht verwendet wurden, bis zum Ende des Jahres im Stadtbüro rückerstatten zu lassen.

Es gibt zahlreiche Vorteile für die Digitalisierung von Parkkarten. Die Einwohner von Schlieren haben die Möglichkeit, Parkkarten für die Blauen Zonen bequem über ihr Handy oder Computer zu bestellen oder zu verlängern. Dadurch kann die Stadtverwaltung die Materialkosten senken und die Arbeitskräfte des Stadtbüros können für zusätzliche Dienstleistungen verwendet werden.

Die Weisse Zone hat neue Parkgebühren und eine kürzere Parkdauer eingeführt
Ab dem 1. März werden auch neue Parkgebühren und maximale Parkdauern für städtische Parkplätze in den Weissen Zonen eingeführt. Es ist nicht mehr möglich, nachts und an den Wochenenden kostenlos zu parkieren. Stattdessen wurde ein Nachtticket eingeführt. Es ist nun möglich, in der Weissen Zone im Zentrum und im Quartier von abends 22.01 Uhr bis morgens 05.59 Uhr, zum Einheitstarif von fünf Franken zu parken.

Es gibt drei Tarife, die im Stadtgebiet gelten:

  • Zentrum: Die Parkdauer beträgt höchstens eine Stunde, wobei eine Gebühr pro 30 Minuten Fr. 1.- beträgt und ein Nachtticket für Fr. 5.- erhältlich ist.
  • Quartier: Die maximale Parkdauer beträgt 2 Stunden. Für 30 Minuten beträgt die Gebühr Fr. 1, für 60 Minuten Fr. 1,5, für 120 Minuten Fr. 2 und es gibt ein Nachtticket für Fr. 5.-.
  • Langzeit: Es gibt eine maximale Parkdauer von 24 Stunden, wobei die Parkgebühr ab der ersten Minute Fr. 0,50 beträgt und ab der 31. Minute Fr. 1.00. Es gibt keine Nachttickets verfügbar.

Ab 22.01 Uhr ist es möglich, das Nachtticket an der Parkuhr bar oder digital über die «Parkingpay»-App zu erwerben. Es ist auch möglich, das Nachtticket ohne feste Zeitlimits über die Schaltfläche «Bewilligungen» in der App zu erwerben. Man hat die Möglichkeit, das Nachtticket bereits Stunden oder Tage vor der Nutzung zu erwerben.

Es ist geplant, dass die Bevölkerung von Schlieren günstige Parkmöglichkeiten haben wird. Dies wird durch die erschwinglichen Tageskarten für fünf Franken sowie die Wochen- und Monatskarten für das Parken in der Blauen Zone gewährleistet.

Am 1. März werden alle Parkuhren umgestellt
Auf Infoflyern an den städtischen Parksäulen sind seit Anfang Februar die neuen Gebühren und die maximale Parkdauer zu sehen.

Verbindlich ist grundsätzlich, was auf den Parksäulen angegeben ist. Am Freitag, dem 1. März 2024, werden alle Parkuhren in der Stadt umgerüstet oder durch neue ersetzt. An diesem Tag werden aufgrund der Umstellung keine Parkkontrollen durchgeführt.

Quelle: schlieren.ch

Neuste Beiträge