Literatur am Mäntig – Aussergewöhnlich

    0
    6

    Datum/Zeit
    Termin(e) - 31.01.2022
    20:00 - 22:00

    Ort
    Bibliothek Schlieren

    Lade Karte ...

    Aussergewöhnliche Menschen, aussergewöhnliche Partnerschaften sind das Thema des Literaturzyklus 2022. – Emil Oprecht, Greti Caprez-Roffler, Anne-Marie Blanc, Bettina Kiepenheuer, Fritz Brupbacher und viele weitere werden porträtiert.
    Aussergewöhnlich war auch das Leben und Wirken von Emil und Emmie Oprecht. Während der Zeit des 2. Weltkriegs waren sie Anlaufstelle für Emigranten, verfolgte Kunstschaffende und Intellektuelle. Sie boten ihnen Unterschlupf und beschafften Visa und Pässe. In der Biographie «Emil Oprecht. Verleger der Exilautoren» ist Christoph Emanuel Dejung ihren Spuren nachgegangen.
    Ausserordentliche Persönlichkeiten, ungewöhnliche Liebesgeschichten – diesem roten Faden folgt Franziska Schläpfer in «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer. Illustre Schweizer Paare». Manche Personen sind bekannt und man verbindet sie mit ihrer Rolle in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kunst und Kultur. Dass sie auch grosse Liebende waren, davon berichtet dieses Buch.
    Am 13. September 1931 wagt das Bündner Bergdorf Furna etwas Aussergewöhnliches und Unerhörtes: Es wählt eine Frau zur Pfarrerin. Ein Skandal, der bis nach Deutschland Schlagzeilen macht. Christina Caprez begibt sich mit der Biografie «Die illegale Pfarrerin» auf die Spuren ihrer Grossmutter.
    Nähere Einzelheiten zu dieser und zu allen Lesungen finden Sie auf unserem Flyer.
    Vorverkauf: ab 18. Dezember 2021, bibliothek@schlieren.ch oder 044 730 77 77