Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Freiwillige Mitarbeitende gesucht

Home, Quartier, Sozial, Stadt, Wirtschaft
November 2018

Verschiedene Organisationen und Institutionen bieten in Schlieren vielfältige Dienstleistungen, insbesondere für die ältere Bevölkerung an, die von ehrenamtlichen Mitarbeitenden geleistet werden. Zum Angebot zählen beispielsweise der freiwillige Fahrdienst, der Treuhanddienst oder der Besuchsdienst. Viele Angebote werden von den Landeskirchen, aber auch von einer grossen Anzahl privater Organisationen geleistet.

 

Diese Organisationen sollen nun vernetzt und die Freiwilligenarbeit soll koordiniert werden. Anfang 2017 wurde eine Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, um gemeinsam neue freiwillige Mitarbeitende zu finden und diese bedarfsgerecht einzusetzen. Insbesondere ältere Menschen, die noch in ihrem eigenen Zuhause leben, sollen mit Angeboten der Nachbarschaftshilfe und Besuchsdiensten unterstützt werden, um den Verbleib in den eigenen vier Wänden länger zu ermöglichen.

 

In einem ersten Schritt wird die Freiwilligenarbeit für die Alterseinrichtungen der Stadt Schlieren zentral über die Koordinations- und Beratungsstelle organisiert. Die Mitarbeiterin der Beratungsstelle rekrutiert freiwillige Mitarbeitende für das Alterszentrum Sandbühl, die Pflegewohnungen und das Betreute Wohnen und stellt den bedarfsgerechten Einsatz entsprechend den Interessen und Möglichkeiten der freiwilligen Mitarbeiterin oder des Freiwilligen Mitarbeiters sicher.

 

In einem nächsten Schritt ist die Vermittlung von freiwilligen Mitarbeitenden für die ältere Bevölkerung, die in den eigenen vier Wänden lebt, vorgesehen. Später wird die Zusammenarbeit mit den anderen Anbietern von freiwilligen Dienstleistern angestrebt, um einheitliche Bedingungen für die Freiwilligenarbeit zu schaffen und gegenseitig von Weiterbildungsangeboten profitieren zu können.

 

 

Freiwilligenarbeit hat Tradition, und der ideelle Wert des freiwilligen Engagements hat eine grosse Bedeutung für das Zusammenleben und den Zusammenhalt der Gesellschaft. Leider wird es aber immer schwieriger, Menschen zu finden, die sich auf freiwilliger Basis engagieren. Es werden laufend neue freiwillige Mitarbeitende gesucht. Die Beratungsstelle nimmt gerne Angebote entgegen für Dienstleistungen wie Begleitungen, Einkaufshilfen, persönliche Kontakte und Besuche, Fahrdienste oder anderes.

Weitere Informationen: Kathrin Schäpper, Freiestrasse 6, bspa@schlieren.ch, Telefon 044 738 15 60.

Kommentar abgeben


* Pflichtfelder