Donnerstag, Februar 29, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Gemeinsam nachhaltig in die Zukunft

Nachhaltigkeit und Gemeinsamkeit prägen das Regierungsprogramm des Stadtrats. Das Regierungsprogramm zeigt auf, mit welchen Absichten die Strategieziele in der aktuellen Legislatur erreicht werden sollen.

Nachhaltigkeit ist für den Stadtrat mehr als nur ein Schlagwort. Es ist eine Haltung, die er in seinem Regierungsprogramm 2022 bis 2026 im übergeordneten Motto «Gemeinsam nachhaltig in die Zukunft» zum Ausdruck bringt. Dabei werden die ökologischen, sozialen und ökonomischen Aspekte gleichermassen gewichtet.

17 Ziele der UNO für eine nachhaltige Entwicklung

Weltweite Herausforderungen wie der Klimawandel, die Migrationsströme, die Knappheit an Gütern wie Medikamente oder Energie beeinflussen auch die Lebens- und Standortqualität in Schlieren. Es gilt, lokal Lösungen für Probleme zu finden, deren Ursprung in einer globalen Entwicklung begründet ist. Der Stadtrat hat sich deshalb entschieden, sein Regierungsprogramm mit den 17 Zielen der Vereinten Nationen (UNO) für eine nachhaltige Entwicklung zu verknüpfen.

Höhere Standort- und Lebensqualität

Thematisch hat sich der Stadtrat auf die gesellschaftlichen Entwicklungen, den Klimawandel, die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum, die Rolle als attraktiver Arbeitgeber und die öffentliche Infrastruktur fokussiert. Zu jedem Schwerpunkt wurden Handlungsfelder mit entsprechenden Massnahmen ausgearbeitet, welche durch konkrete Projekte und Aktivitäten die Standort- und Lebensqualität in der Stadt Schlieren spürbar erhöhen sollen.
Im Zentrum des Programms stehen die Bevölkerung, die Wirtschaft, die vielen Vereine und Freiwilligenorganisationen sowie das Personal der Stadt Schlieren. Alle Anspruchsgruppen sollen in Schlieren eine gute öffentliche Infrastruktur, attraktive Naherholungsgebiete, ansprechende Grünflächen sowie sichere und saubere öffentliche Aufenthaltsräume nutzen können. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Stadt auch auf gutes, motiviertes Personal angewiesen. Der Stadtrat reagiert mit dem Schwerpunkt Arbeitgeberattraktivität auf den Fachkräftemangel und will Massnahmen treffen, um qualifizierte Mitarbeitende erfolgreich gewinnen und halten zu können.

Mehr Gemeinsamkeit für ein attraktives Stadtleben

Die Förderung und Stärkung des Gemeinwohls und des Zusammenlebens ist dem Stadtrat wichtig. Deshalb haben zahlreiche Projekte und Massnahmen die Verbesserung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum zum Ziel. Denn wo man sich wohl fühlt, kann besser Gemeinsamkeit entstehen. Das Littering beispielsweise soll konsequent geahndet werden. Zu den baulichen Projekten zählen die Erweiterung des Stadtparks, die Umsetzung der Begegnungszone an der Bahnhofstrasse/Güterstrasse oder das Vertreten der Schlieremer Interessen im Zusammenhang mit der Umgestaltung der Limmat. Als weitere Massnahme ist die Entwicklung von neuen Freizeit- und Kulturangeboten vorgesehen.

Mit ökologischer Nachhaltigkeit den Klimawandel bekämpfen

Schlieren hat als Energiestadt Gold bereits Massnahmen umgesetzt, um den Folgen des Klimawandels zu begegnen. Die Arbeit ist aber noch nicht getan. So räumt der Stadtrat in seinem Regierungsprogramm der ökologischen Nachhaltigkeit sehr hohe Priorität ein und hat unter dem Schwerpunkt Klimawandel verschiedene Handlungsfelder und Massnahmen definiert. Konkretisiert werden die Massnahmen in der Netto-Null-Strategie, die derzeit ausgearbeitet wird. 

Neuste Beiträge