Montag, Mai 20, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Musikschule Schlieren –bereit für neue Wege

Die Musikschule Schlieren wartet mit Neuerungen auf. Nach der Pensionierung von Martin Wittwer, der die Musikschule 22 Jahre lang geführt hat, übernimmt Michel Obi die Schulleitung, Sabrina Stella die neugeschaffene Stelle Schuladministration.

Seit 1964 bietet die als Verein organisierte Musikschule Schlieren Musik- und Vokalunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Nebst dem vereinsspezifischen Angebot ist der Verein seit dem Beitritt zum Verband Zürcher Musikschulen (VZM) berechtigt, für die Stadt Schlieren den ausserschulischen Musikunterricht zu erteilen. Eine entsprechende Vereinbarung regelt diesen subventionierten Leistungsauftrag. Im Auftrag des Ressorts Bildung und Jugend führt die Musikschule auch die musikalische Grundausbildung (MAG) an den 1. und 2. Klassen durch.

Grosse Auswahl an musikalischen Ausbildungsmöglichkeiten
Zurzeit unterrichten 22 Lehrpersonen insgesamt 170 Kinder und Jugendliche. Dazu kommen die 400 Schülerinnen und Schüler der MAG. Die Musikschule bietet eine breite Palette an Instrumental- und Gesangsunterricht an: Klavier, Blasinstrumente wie Block- und Querflöte, Fagott, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune, Horn und Euphonium, Streichinstrumente wie Violine und Cello, klassische Gitarre sowie die typischen Pop- und Rock-Instrumente wie Keyboard, E-Klavier, -Gitarre, -Bass und Drumset als auch klassischen Gesang und Pop-Gesang. Die Lehrpersonen sind professionell ausgebildet und vermitteln ihr Können und Wissen in pädagogisch und didaktisch hochstehenden Unterrichtsstunden.

Neue Angebote und mehr Präsenz in der Öffentlichkeit
Mit der Neuorganisation der Schulleitung soll auch ein Schritt zur Neugestaltung des Schulbetriebs und der Schulentwicklung einhergehen. Der Fokus des vom Vorstand neu gewählten Musikschulleiters Michel Obi liegt vor allem auf dem Bereitstellen von neuen, auf die Bedürfnisse der Schlieremer Bevölkerung angepassten Angeboten. Hier sind unter anderem ein Eltern-Kind-Singen wie auch Workshops zu Themen wie Songwriting, Producing oder die Abdeckung von modernen Musikstilen in Planung. Trotzdem sollen die altbewährten und gut funktionierenden Angebote beibehalten werden. Weiterhin soll jährlich auch wieder zu verschiedenen Schülerkonzerten und regelmässig zu einem Zweijahreskonzert eingeladen werden. Eine grosse Herausforderung wird es sein, die Musikschule vermehrt sicht- und spürbar werden zu lassen. So ist geplant, an Anlässen, öffentlichen Veranstaltungen und Stadtfesten als Musikschule präsent zu sein. Zudem soll der digitale Auftritt frischer und vielseitiger gestaltet werden.

Zur besseren Wahrnehmung gehört auch die örtliche Präsenz, eine Anlaufstelle mit Adresse in Schlieren. Deshalb wurde für das neue Schulleitungsteam an der Badenerstrasse 82, im Nebentrakt des Schulhauses Reitmen, ein Büro eingerichtet. Im gleichen Gebäude befinden sich auch vier der insgesamt sechs Unterrichtsräume der Musikschule.

So startet die Musikschule Schlieren mit dem Schuljahr 2022/23 in eine neue, vielversprechende Zukunft und hofft auf breite Unterstützung durch die Bevölkerung. Michel Obi und Sabrina Stella freuen sich, mit einem motivierten Team von Lehrpersonen schon bald ein noch vielfältigeres Angebot zusammenstellen und zahlreiche neue Unterrichtsanmeldungen entgegennehmen zu können.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.musikschule-schlieren.ch

Neuste Beiträge