Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Neue Buslinie zwischen Schlieren und Uitikon

Home, Stadt
Februar 2018

Ab dem offiziellen Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2017 verbindet die neue Buslinie 201
Uitikon mit Schlieren. Ausserdem wird das Quartier Rietbach – und damit auch der Werkhof – mit der Buslinie 307 mit dem öffentlichen Verkehr besser erschlossen.

 

Das neue Angebot der Buslinie 201 wird in einem vierjährigen Versuchsbetrieb durchgeführt. Im September 2016 hat sich das Stimmvolk der Gemeinde Uitikon für die Verlängerung seines Ortsbusses nach Schlieren ausgesprochen und einen Kredit von rund 2,4 Millionen Franken für diesen Testbetrieb bewilligt.

 

Nach dieser Testphase kann die verlängerte Linie vom Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) ins Regelangebot übernommen werden. Dies hängt einerseits vom Erfolg des Testbetriebs ab. Mindestens 30% der Kosten müssen durch die Fahrgasteinnahmen gedeckt werden. Andererseits ist die Erweiterung des ZVV-Angebots immer auch abhängig von der finanziellen Entwicklung des Kantons Zürich. Es gibt also keine Garantie für eine Übernahme durch den ZVV in vier Jahren.

 

Die Stadt Schlieren beteiligt sich am Probebetrieb mit insgesamt 140’000 Franken. Die neue Buslinie 201 zwischen Uitikon und Schlieren bedient die bestehenden Schlieremer Haltestellen Brunngasse (Lilien-Zentrum), Bahnhof (Engstringerbrücke) und den Wendepunkt an der Rütistrasse. Zudem wurden an der Uitikonerstrasse auf der Höhe der katholischen Kirche sowie am Bahnhof Nord neue Haltestellen geschaffen.

 

Auch Schlieren hat ein Interesse daran, dass die Buslinie definitiv ins Angebot des ZVV übernommen wird. Für Stefano Kunz, Ressortvorsteher Werke, Versorgung und Anlagen, bringt die neue Linie konkret zwei Vorteile: «Der Bus 201 verbessert die ÖV-Anbindung des Gebiets Kampstrasse. Und für die Bevölkerung aus unserer Region bietet sich mit der Linie 201 eine bequeme Erschliessung des Naherholungsgebietes auf den Uetliberg an.»

 

Der Bus fährt von Montag bis Samstag zwischen 6.00 und 21.00 Uhr im Halbstundentakt und am Sonntag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr im Stundentakt.

 

Auch das Rietbach-Quartier wird besser erschlossen

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember wurde die Buslinie 307 verlängert. Neu verkehrt sie ab Bahnhof Altstetten Nord via Schlieren Bahnhof Nord bis zur Endhaltestelle Meuchwies (Bauhaus). Dadurch werden das Quartier Rietbach, der Werkhof und indirekt auch die Sporthalle Unterrohr mit dem öffentlichen Verkehr besser erschlossen.

Kommentar abgeben


* Pflichtfelder