Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Neue Verkehrsführung im Zentrum von Schlieren

ltbinfo
September 2018

Die Limmattalbahn im Schlieremer Zentrum ist schon fast fertig gebaut. Dank der Intensivbaustelle während der Sommerferien, bestem Wetter und dem grossen Einsatz aller Beteiligten kamen die Bauarbeiten schnell und effizient voran. Seit dem 20. August 2018 gilt die neue Verkehrsführung. Im Zentrum folgen jetzt noch Arbeiten zur Gestaltung des Stadtplatzes. Anfang September 2019 fährt das erste Tram der Linie 2 von Zürich-Tiefenbrunnen bis zur Haltestelle Schlieren-Geissweid.

 

Der Abschluss der Tiefbauarbeiten rund um den Stadtplatz Schlieren am 19. August 2018 war ein Meilenstein der ersten Bauetappe der Limmattalbahn. Nach fünf Wochen Intensivbaustelle in den Sommerferien fährt der Individualverkehr seit dem 20. August über den neuen Grosskreisel Stadtplatz und den neuen Verlauf der Badenerstrasse. Die «alte» Badenerstrasse und die bisherige Ringstrasse sind seither vom Verkehr befreit. Die 7’000 Quadratmeter der alten Badenerstrasse will die Stadt Schlieren dem Kanton abkaufen und dort die Stadt weiterentwickeln.

 

Gleise werden von Schlieren in Richtung Zürich verlegt

In den nächsten Monaten werden auf Schlieremer Gebiet die Tiefbauarbeiten im neuen Gleistrassee der Limmattalbahn fertig gestellt. Die Gleisbauer sowie die Fahrleitungsbauer arbeiten vom Stadtplatz Schlieren aus in Richtung Zürich. In Zürich-Altstetten werden die Arbeiten auf der Nordseite der Badenerstrasse auf Zürcher Stadtgebiet weiterhin mit Hochdruck vorangetrieben. Nach dem Verlegen der Werkleitungen folgen Gehwege, die Fahrspur auf der Nordseite sowie der nördliche Teil der neuen Haltestelle Farbhof.

 

Auf der Zürcherstrasse zwischen dem Stadtplatz Schlieren und der Stadtgrenze Zürich/Schlieren gibt es keine Änderung der Verkehrsführungen für den Individualverkehr. Lediglich vom 7. bis 10. September ist mit Einschränkungen bei der Gasometerkreuzung zu rechnen. Ab 1. Oktober 2018 wird die Baustelle zwischen Hermetschloo und Micafil von der Nordseite in die Mitte der Strasse verschoben. Der Verkehr kann nördlich und südlich der Baustelle in beide Richtungen fahren. Zwischen Farbhof und Micafil ist die Baustelle nach wie vor auf der Nordseite der Strasse, während der Verkehr auf der Südseite in beide Richtungen fährt.

 

Ersatzbuslinie 31 fährt bis Geissweid

Die Ersatzbuslinie 31 bedient weiterhin die provisorischen Bushaltestellen zwischen Bahnhof Altstetten und Schlieren-Zentrum. Seit dem 20. August 2018 resp. ab dem 7. September 2018 werden auch die definitiven Standorte der Bushaltestellen im Zentrum für die Buslinien 302 und 308 bedient. Die Linie 31 fährt neu bis Schlieren-Geissweid.

 

Die Daten und das Bauprogramm können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Infos erhalten Sie unter www.limmattalbahn.ch

 

Text und Foto: Limmattalbahn AG

Kommentar abgeben


* Pflichtfelder