Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Rotary curlt für gute Zwecke

Home
November 2018

Bereits zum zenten Mal haben die lokalen Rotary-Clubs Limmattal, Dietikon. Uetliberg, Knonau zusammen mit Rotaract ein Charity Curling Turnier durchgeführt. Der Erlös – mehrere tausend Franken – geht je zur Hälfte an Rokj.ch und Mine-ex, zudem können noch 1440 Kinder mit einer Polio-Schluckimpfung vor Kinderlähmung geschützt werden! 

 

Für drei grosse Rotary-Projekte wagten sich am Samstag, den 3. November, acht Teams mit aktiven Rotarierinnen und Rotariern aufs Glatteis der Curlinghalle Urdorf. Dabei war der sportliche Sieg eher zweitrangig, denn es ging primär ums Geldsammeln für drei tolle rotarische Projekte.

 

Rokj.ch unterstützt die Integration von sozial oder wirtschaftlich benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Limmattal durch die Förderung ihrer Potenziale und Talente. Dabei geht es nicht nur um die Linderung aktueller Not, sondern vor allem auch um eine präventive, nachhaltige Wirkung. Beim Projekt Mine-ex hilft Rotary weltweit, Minenopfern hilfreiche Beinprothesen zur Verfügung zu stellen, um selbständiger und unabhängiger zu werden. Mit Poli Plus soll die Kinderlähmung ebenfalls weltweit ausgerottet werden.

Die Teilnehmer zeigten sich grosszügig, und so konnte zusammen mit dem Turnier, einem gemeinsamen Nachtessen und einem Lottospiel ein grosser Spendenbetrag gesammelt werden!

Weitere Infos erhalten Sie unter:
www.rotary-limmattal.ch

Kommentar abgeben


* Pflichtfelder