Schlieren
7°
Ein paar Wolken
humidity: 71%
wind: 5m/s WSW
H 10 • L 9
7°
Mon
9°
Tue
8°
Wed

Sport, Spiel und Spass für Kinder im Winter

Am vergangenen 27. Oktober startete das OpenSunday Schlieren in die fünfte Saison. Bis Anfang April 2020 steht den Primarschülerinnen und Primarschülern während 18 Veranstaltungen die Sporthalle der Schule Zelgli am Sonntagnachmittag für Sport, Spiel und Spass kostenlos zur Verfügung.

 

Nebel, Regen und eine erste Kaltfront – der Herbst hat sich in diesen Tagen angemeldet. Er kommt passend zum Saisonstart des Kinderprojekts OpenSunday Schlieren der Stiftung IdéeSport. Denn während draussen das Leben in einen Winterschlaf verfällt, blüht es für die Primarschülerinnen und Primarschüler der Stadt in der Sporthalle der Schule Zelgli so richtig auf. Bis zum 4. April 2020 können sie sich dort während 18 Veranstaltungen Sonntag für Sonntag – jeweils ab 13.30 Uhr – kostenlos austoben und sportlich betätigen. Neben der Stiftung IdéeSport sind in Schlieren noch die Abteilung Werke, Versorgung und Anlagen der Stadt sowie die Schule Zelgli an der Organisation des OpenSunday beteiligt.

 

Das Kinderprojekt OpenSunday existiert in Schlieren seit 2016 und erfreut sich seither grosser Beliebtheit. «Durchschnittlich besuchen uns an einem Sonntag rund 40 Kinder», sagt Sybille Burch, Projektmanagerin bei IdéeSport. Vor Ort übernimmt ein Team, bestehend aus zwei erwachsenen Projektleitern und fünf bis sechs jugendlichen Coachs, die Verantwortung.

 

Der starke Einbezug von lokalen jungen Erwachsenen und Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren sei ein wichtiger Bestandteil des OpenSunday, erläutert Burch. «In ihrer Rolle übernehmen die jungen Menschen in der Sporthalle Verantwortung, gestalten die vielseitigen Aktivitäten, schlichten in Konfliktsituationen und helfen generell mit, dass alles reibungslos abläuft», sagt die Projektmanagerin. Für diese Aufgaben bietet ihnen die Stiftung ein eigenes Aus- und Weiterbildungsprogramm.

 

Seit dieser Saison hat der bereits routinierte Projektleiter Michael Baumann (23) Unterstützung durch eine neue Projektleiterin. Vanessa Oenal ist 22-jährig und in der Gemeinde Gossau ZH aufgewachsen. Ihr und Michael, der bereits in der zweiten Saison als Projektleiter tätig ist, steht eine spannende Saison bevor. Denn: Die Stiftung IdéeSport feiert heuer schweizweit ihr 20-jähriges Bestehen. Auch in Schlieren fand deshalb am Jubiläumswochenende vom 16./17. November eine Spezialveranstaltung statt.

 

Es gibt zudem Herausforderungen zu meistern. Ein Ziel ist es, den Mädchenanteil unter den Teilnehmenden zu erhöhen. «Dieser liegt momentan bei 32 Prozent; es gibt also noch Potenzial», meint Burch. Zudem sollen noch mehr Kinder aus den umliegenden Schulhäusern der Stadt abgeholt werden. «Die Hälfte der Teilnehmenden besucht die Schule Zelgli, das Angebot ist aber für alle Primarschülerinnen und Primarschüler der Stadt offen», erklärt Burch. Zudem soll auch wieder vermehrt die Zusammenarbeit mit Schlieremer Vereinen gesucht werden, damit diese die Möglichkeit haben, einmal an einem Sonntag in der Halle eine Schnupper-Lektion anzubieten.

 

Text: ZVG, Fotos: Martin Gollmer