Samstag, Juni 22, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Stadtpolizei Schlieren führte mit der Stadtpolizei Zürich eine Verkehrskontrolle durch

Die Stadtpolizei Schlieren und die Stadtpolizei Zürich führten an der Grenze der beiden Städte eine gemeinsame Verkehrskontrolle durch. Schwerpunkte der Kontrolle am vergangenen Freitagnachmittag waren Geschwindigkeit, Ladungssicherung, Tagfahrlicht sowie das Tragen von Sicherheitsgurten. Fast 1’500 Fahrzeuglenkende bzw. 98.2 % der Kontrollierten hielten sich an alle Verkehrsregeln.
Die gemeinsame Verkehrskontrolle wurde am Freitag, 3. Mai 2024 von 14.00 bis 16.30 Uhr auf der Höhe Bernstrasse 335 (Aligro) an der Grenze von Schlieren und Zürich durchgeführt. Die Stadtpolizei Zürich setzte ein mobiles Geschwindigkeitsmessgerät in Richtung Schlieren auf ihrem Gemeindegebiet ein.

Die koordinierte und geplante Kontrolle dauerte rund 2.5 Stunden und hatte folgende Ergebnisse:

  • Gemessene Fahrzeuge: 1’512, davon waren 18 Fahrzeuge zu schnell unterwegs
  • Höchste gemessene Geschwindigkeit: 76 km/h (erlaubte Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h)
  • Kontrollierte Motorfahrzeuge: 33 (inkl. Radar)
  • Kontrollierte Motorräder: 5
  • Kontrollierte Mofas und Trendfahrzeuge (E-Scooter, E-Roller): 4
  • Ausgestellte Ordnungsbussen: 18 wegen Geschwindigkeit, 6 wegen Nichtragen des Sicherheitsgurts oder Fahren ohne Licht
  • Erstellte Anzeigen: 5 wegen ungenügender Ladungssicherung und Sichtfeldeinschränkung
  • Beanstandungsrapporte: 3 wegen defekter Teile
  • Polizeiliches Anhalten einer ausgeschriebenen Person: 1

Insgesamt waren fünf Mitarbeitende der Stadtpolizei Schlieren und vier Mitarbeitende der Stadtpolizei Zürich im Einsatz. Die Kontrolle war erfolgreich und konnte ohne Zwischenfälle durchgeführt werden.

Schwerpunkte der Stadtpolizei Schlieren
Die Stadtpolizei Schlieren hat verschiedene Schwerpunkte definiert, die sie vorrangig bearbeitet. Neben präventiven Verkehrskontrollen gehören auch Trendfahrzeuge wie E-Scooter oder das Littering auf öffentlichen Plätzen zu den Schwerpunkten 2024. In diesen Bereichen führt die Stadtpolizei verstärkt Kontrollen durch.

Neuste Beiträge