Schlieren
26°
Klarer Himmel
humidity: 54%
wind: 1m/s N
H 31 • L 28
31°
Mon
31°
Tue
32°
Wed

Stadtratsnachrichten aus der Sitzung vom 14. Mai 2018

Erneuerung von Spielplätzen in Schlieren

An der öffentlichen Veranstaltung vom 13. Februar 2018 zum Thema Spielplätze wurde angeregt, eine Prioritätenordnung zur Sanierung von Schlieremer Spielplätzen in den kommenden Jahren auszuarbeiten. Der Stadtrat ist diesem Anliegen nachgekommen und hat festgelegt, welche Spielplätze in welcher Reihenfolge erneuert werden sollen. Begonnen wird noch in diesem Jahr mit der Erneuerung des Spielplatzes Schärerwiese an der Schulstrasse. Um die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer auszuloten, wird am 23. Juni 2018 mit einem Spielplatznachmittag eine Mitwirkungsrunde gestartet. An diesem Anlass wird der Quartierbevölkerung Gele-genheit gegeben, ihre Anliegen zur Schärerwiese und anderen möglichen Standorten für Spielplätze einzubringen.

 

Erhöhung der Wassertarife

Die bisher in der Stadt Schlieren geltenden Wassertarife, welche zu den günstigsten der Schweiz gehören, vermögen die Kosten für die Instandhaltung der Infrastruktur nicht mehr zu decken. Für zukünftige Investitionen in die Wasserversorgung sind frühzeitig Rückstellungen zu bilden. Daher erscheint eine Anpassung der Was-serpreise als unumgänglich. Die Erhöhung wird in zwei Schritten erfolgen. Heute kostet ein Kubikmeter Wasser 38 Rappen, ab 2019 wird der Preis 44 Rappen und ab 2020 dann 50 Rappen betragen. Neben den verbrauchs-abhängigen Tarifen werden auch die Grundgebühren angepasst.

 

Sanierungsarbeiten an der Schulstrasse 14

Das Dreifamilienhaus an der Schulstrasse 14, das der Stadt gehört, wird teilweise saniert. So muss eine Sicker-leitung erneuert werden, damit das Grundwasser der Fassade keine Feuchtigkeitsschäden zufügen kann. Zu-dem werden auch sämtliche Fensterläden aus Holz instand gestellt. Für diese Erneuerungen hat der Stadtrat eine gebundene Ausgabe von 230’000 Franken bewilligt. Die Umgebungs- und Grabarbeiten werden von der Bolliger AG, Schlieren, ausgeführt.

 

Neue Werkleitungen für den Gemeindepatz

Der Gemeindeplatz, welcher derzeit als Parkplatz genutzt wird, wird dereinst an der Linie des 2er Trams liegen. Damit auf dem Gemeindeplatz in absehbarer Zukunft Bauten entstehen können, braucht es Leitungen für Elekt-rizität und Abwasser. Es macht Sinn, diese Leitungen nicht erst zu legen, wenn ein Bauvorhaben steht, sondern bereits jetzt, da die Koordination mit den Bauarbeiten für das 2er-Tram Kosteneinsparungen mit sich bringt. Daher hat der Stadtrat für die Erstellung der Leitungen einen Zusatzkredit von 71’000 Franken bewilligt.

 

In den Stadtratsbeschlüssen finden Sie weitere Informationen.

 
 
Geschwindigkeitskontrollen

Die Kantonspolizei hat in Schlieren die folgenden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:

 

Die Stadtpolizei Schlieren hat die folgenden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt: