Sonntag, Juni 23, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Stadtratsnachrichten: Petition zur Kreuzung Brandstrasse / Engstringerstrasse beantwortet

In der von mehr als 200 Personen unterschriebenen Petition zur Kreuzung Brandstrasse / Engstringerstrasse werden verschiedene Massnahmen gefordert, um die Überquerung der Strasse für alle Verkehrsteilnehmenden sicherer zu machen. In seiner Petitionsantwort stimmt der Stadtrat dem Anliegen zu: Der Fussgängerstreifen ist nicht mehr zeitgemäss. Mit den vielen Neubauten an der Brandstrasse entwickelte sich das ehemalige Industrieareal zu einem modernen Wohnquartier. Eine Anpassung der Fussgängerquerung ist deshalb dringend notwendig.

Der Fussgängerstreifen soll wie in der Petition vorgeschlagen in die Brandstrasse verschoben werden. Zur Stärkung der Sicherheit soll der neue Fussgängerstreifen zusätzlich eine Mittelinsel enthalten, was genügend Platz schafft, um das Signal “Fussgängerstreifen” anzubringen. Die in der Petition geforderte Signalisation als “Übergang Schulweg” ist im Strassenverkehrsgesetz hingegen nicht vorgesehen. Verzichtet wird auch auf die Sicherung des Fussgängerstreifens während der Schulwegzeiten, wie es die Petition vorsieht. Ein Lotsendienst ist aus Sicht der Stadtpolizei und der Schule nicht erforderlich. Da die Versetzung des Fussgängerstreifens rund ein halbes Jahr dauert, wird der bestehende Übergang mit einer Anpassung der Randsteine und einer Behebung der Stolperfallen ausgebessert.

Schlieren erhält ein kommunales Gesamtverkehrskonzept

In seinem Regierungsprogramm 2022–2026 hat der Stadtrat definiert, dass ein kommunales Gesamtverkehrskonzept (GVK) für Schlieren mit Fokus auf problematischen Verkehrsknoten erstellt werden soll. Für dessen Erarbeitung hat der Stadtrat nun eine Ausgabe von 109’072.90 Franken sowie den darin enthaltenen Zusatzkredit von 9’072.90 Franken bewilligt.

Das Gesamtverkehrskonzept beinhaltet eine umfassende Analyse der Ist-Situation, der Trendentwicklung und den davon abgeleiteten Handlungsbedarf, sprich die Verkehrsprobleme. Auf dieser Grundlage werden Zielsetzungen und Stossrichtungen sowie ein Massnahmenpaket definiert. Die Ergebnisse des GVK können direkt in die Planung des städtischen Verkehrsnetzes, in die Fahrplanverfahren im öffentlichen Verkehr sowie in die für Grundeigentümer verbindlichen Nutzungsplanungen einfliessen. Das Gesamtverkehrskonzept soll 2025 vorliegen.

In den Stadtratsbeschlüssen finden Sie weitere Informationen.

Geschwindigkeitskontrollen 

Die Stadtpolizei Schlieren hat die folgenden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:  

10.01.-31.01.2024 an der Industriestrasse (max. Limite 50 km/h); 26’333 gemessene Fahrzeuge, 89 Übertretungen, maximale Höchstgeschwindigkeit 85 km/h.

Neuste Beiträge