Sonntag, Juni 23, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Stadtratsnachrichten: Zusammenarbeit mit Kanton zur Integration von Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich erneuert

Der Kanton stellt den Gemeinden im Rahmen eines Vertrags viele verschiedene Angebote zur Integration von Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich zur Verfügung. Die Menschen, welche sich in unterschiedlichen Lebenslagen befinden und aus verschiedenen Ländern kommen, erhalten individuelle, für sie passende Integrationsangebote. Dies erhöht die Chancen der beruflichen und sozialen Integration. Der Stadtrat hat einer neuen Vereinbarung mit dem Kanton zugestimmt. Die Stadt Schlieren soll von den Massnahmen des Kantonalen Integrationsprogramms auch von 2024 bis 2027 profitieren können. Die Stadt wäre nicht in der Lage, diese Vielfalt und Qualität von Angeboten selbst bereitzustellen.

Anpassung des Wassertarifs 

Eine einwandfreie Wasserversorgung gehört zu den wichtigsten Aufgaben einer Stadt. Damit diese Dienstleistung sichergestellt werden kann, müssen die Infrastrukturanlagen laufend Instand gehalten oder erneuert werden. Drei Projekte lösen nun grössere Investitionen aus: die Werterhaltung der Wasserleitungen, der Ersatzneubau des Grundwasserpumpwerks Zelgli und der Ersatzneubau Reservoir Lölimoos. Damit die Kosten für diese Anlagen in der Höhe von 18.4 Millionen Franken gedeckt sind, ist eine Tarifanpassung unumgänglich. Gemäss Preisvergleich des Preisüberwachers für Standardhaushaltungen, gehören die städtischen Preise zu den günstigsten Wasserversorgungen der ganzen Schweiz. Der Stadtrat hat einer Erhöhung um durchschnittlich 30 % zugestimmt. 

Verzicht auf neue Stelle zur Belebung der Pischte 52

Der Stadtrat verzichtet auf die ursprünglich geplante neue Stelle zur Unterstützung und Förderung von Veranstaltungen auf der Pischte 52. Bei der Gesamtüberprüfung der Stellenplanentwicklung und des Budgets 2024 wurde die 80 %-Stelle aus Kostengründen gestrichen. 

In den Stadtratsbeschlüssen finden Sie weitere Informationen.

Geschwindigkeitskontrollen

18.10.-08.11.2023 an der Freiestrasse 10 (max. Limite 30 km/h); 83’267 gemessene Fahrzeuge, 336 Übertretungen, maximale Höchstgeschwindigkeit 54 km/h

Neuste Beiträge