Sonntag, Juli 21, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Venture Leaders Medtech 2021: 10 neue Mitglieder der Schweizer Startup Nationalmannschaft werden die Schweiz in Boston vertreten

Zürich/Lausanne/St. Gallen, 9. Juni 2021 – Die Schweizer Startup Nationalmannschaft hat 10 neue Mitglieder: Zehn Startups wurden für das erste Venture Leaders Programm ausgewählt, das sich explizit dem Medtech-Sektor widmet. Im Herbst werden die Venture Leaders Medtech auf ihrer Roadshow nach Boston und Cambridge reisen, um in das amerikanische Medtech-Startup-Ökosystem einzutauchen, internationale Investoren und Branchenführer zu treffen und Zugang zu branchenspezifischem Fachwissen und Netzwerken zu erhalten. Venture Leaders Medtech 2021 wird von Venturelab organisiert und von EPF Lausanne, ETH Zürich, Hansjörg Wyss, Kellerhals Carrard, Paul Scherrer Institut, Swissnex Boston, Universität Zürich, Kanton Waadt und Kanton Zürich unterstützt.

Die Venture Leaders Medtech 2021 werden die erste Gruppe sein, die das Medtech-Programm absolviert. Zuvor nahmen die Medtech-Startups am Venture Leaders Life Sciences Programm teil. „Wir sind begeistert, dass Medtech nun sein eigenes Venture Leaders Programm hat. Medtech hat sich in der Schweiz zu einem so wichtigen Bereich entwickelt, und wir wollten dieser Entwicklung und der Innovationskraft der Schweizer Medtech-Industrie gerecht werden‟, sagt Jordi Montserrat, Managing Partner bei Venturelab. „Die Venture Leaders Medtech Startups 2021 bieten ein beeindruckendes Portfolio an hochwertigen Lösungen, die das Potenzial haben, die globalen Märkte in der regenerativen Medizin zu prägen‟.

Eine Jury aus professionellen Investoren und Medtech-Experten hat fast 70 Bewerbungen geprüft, um die Venture Leaders Medtech 2021 auszuwählen: Die zehn ausgewählten Startups decken eine Reihe von Bereichen ab, die von Materialinnovationen über Smart Devices bis hin zur Robotik reichen und helfen, Diagnostik, Behandlung und Wohlbefinden zu verbessern.

Die Roadshow nach Boston im Herbst zielt darauf ab, die Expansion der Startups zu beschleunigen und hilft ihnen, globale Geschäftsnetzwerke aufzubauen. Die 10 Startups werden vor wichtigen US-Investoren pitchen und Führungskräfte und Experten der Medizintechnikbranche treffen. Boston ist eines der weltweit wichtigsten Zentren für Life Sciences und ein ideales Sprungbrett für ambitionierte Startups auf dem Weg zur globalen Expansion.

Venturelab organisiert seit 16 Jahren internationale Roadshows für die Schweizer Startup Nationalmannschaft. Die ambitionierten Unternehmer und ihre vielversprechenden Startups werden in führenden Technologiezentren wie Silicon Valley, Boston, New York, China, Hongkong und Barcelona hochkarätigen Investoren und potenziellen Kunden vorgestellt. „Venture Leaders gab uns die einmalige Gelegenheit, in das Ökosystem von US-Startups und VCs einzutauchen. Das ist sehr hilfreich, um den US-Markt und die Finanzierungsmöglichkeiten besser zu verstehen‟, sagt Dr. Jannis Fischer, Gründer und CEO von Positrigo, ein Venture Leader Alumnus.

Die Venture Leaders Medtech 2021

CustomSurg | Thomas Zumbrunn | Zürich | www.startup.ch/customsurg CustomSurg verändert die Behandlungsstrategie komplexer Knochenbrüche von einem subjektiven zu einem objektiven Ansatz. Die datengesteuerte End-to-End-Lösung von CustomSurg ermöglicht schnellere Operationen mit besseren Ergebnissen und eine kürzere Abwesenheit vom Arbeitsplatz für Tausende von Traumapatienten.

Emovo Care | Luca Randazzo | Lausanne | www.startup.ch/emovo Emovo Care entwickelt barrierefreie Hilfsmittel für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen: Emovo Grasp ermöglicht Patienten aktive Bewegung zu Hause und sorgt für eine unabhängige Nutzung und Selbstversorgung.

flowbone | Valérie Malfroy Camine | Lausanne | www.startup.ch/flowbone flowbone entwickelt ein bioaktives Gel, das unter lokaler Anästhesie injiziert werden kann und die Knochenstärke in nur wenigen Wochen wiederherstellt. Diese Lösung schützt Patienten vor verheerenden Frakturen und hilft, ihre Mobilität und Unabhängigkeit zu erhalten.

Gondola Medical Technologies | Francesco Cecchini Manara | Lausanne |www.startup.ch/gondola Gondola Medical Technologies bietet Gondola AMPS an, eine klinisch erprobte, nebenwirkungsfreie, nicht-invasive Therapie, die über ein patentiertes medizinisches Gerät verabreicht wird. Gondola AMPS verbessert Geh- und Gleichgewichtsstörungen, die durch neurologische Erkrankungen verursacht werden.

hemotune | Lukas Langenegger | Zürich | www.startup.ch/hemotune hemotune entwickelt eine Multi-Target-Blutreinigungstechnologie, die auf nanotechnologisch hergestellten magnetischen Beads basiert. Die Behandlung soll eine adäquate Immunfunktion bei Sepsis-induzierter Immunsuppression wiederherstellen.

InnoSpina | Gwenael Hannema | Delémont | www.startup.ch/innospina InnoSpina treibt die minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie mit fusionierenden und bewegungserhaltenden Technologien voran: InnoSpina behandelt Spinalkanalstenose, einen der häufigsten Gründe für Wirbelsäulenoperationen, indem es Chirurgen mit intuitiven Führungsinstrumenten und neuartigen Implantaten ausstattet.

Lymphatica Medtech | Marco Pisano | Lausanne | www.startup.ch/lymphatica Lymphatica Medtech entwickelt innovative Implantate für lymphatische Erkrankungen: LymphoDrain™ ist der weltweit erste aktive implantierbare Bypass für die Behandlung chronischer Lymphödeme und ermöglicht die automatisierte Lymphdrainage für Millionen von Lymphödem-Patienten weltweit.

MUVON Therapeutics | Deana Mohr | Zürich | www.startup.ch/muvon MUVON Therapeutics entwickelt und vermarktet eine autologe Zelltherapie für die Regeneration von Skelettmuskelgewebe. MUVONs erster Schwerpunkt ist die Behandlung von Stressharninkontinenz.

NanoFlex Robotics | Matthew Curran | Zürich | www.startup.ch/nanoflex Das weiche medizinische Robotersystem von NanoFlex wurde entwickelt, um endoluminale Zustände mit weicheren, flexibleren robotergesteuerten Geräten zu behandeln. Der erste Fokus des Startups liegt auf der Behandlung von Schlaganfällen bei interventionellen neurovaskulären Eingriffen.

Spectroplast | Manuel Schaffner | Zürich | www.startup.ch/spectroplast Spectroplast bietet additive Fertigungslösungen aus Silikon für die On-Demand-Fertigung von kundenspezifischen Anwendungen in der Medizin und im Gesundheitswesen.

Neuste Beiträge