Samstag, Juni 22, 2024
Shopping Schlieren Werbung

Neuste Beiträge

Verwandte Beiträge

Vormittag der offenen Tür in der temporären Flüchtlingsunterkunft Färberhüsli

Im März 2024 wurde der neue temporäre Modulbau für Flüchtlinge auf dem Färberhüsli-Areal in Betrieb genommen. Am Samstag, 4. Mai 2024, lädt die Stadt Schlieren die Bevölkerung zu einem Vormittag der offenen Tür ein. Die Besucherinnen und Besucher dürfen einen noch unbewohnten Teil des Modulbaus besichtigen und können sich über das Flüchtlingswesen informieren.
Weil die Zürcher Gemeinden immer mehr Flüchtlinge unterbringen müssen, hat die Stadt Schlieren auf dem Färberhüsli-Areal beim Spital Limmattal einen temporären Modulbau errichtet, der Platz für 120 geflüchtete Menschen bietet. Im März und April 2024 sind die ersten Flüchtlinge in die neue Unterkunft eingezogen.

Am Samstag, 4. Mai 2024, von 10 bis 12 Uhr lädt die Stadt Schlieren die Öffentlichkeit zu einem Vormittag der offenen Tür ein.

  • Besichtigung eines vollständig eingerichteten, aber noch unbewohnten Wohntrakts und des Büros der Stadt Schlieren
  • Informationen auf Plakaten über die Flüchtlingslage allgemein und die Situation in Schlieren sowie Bildmaterial, das den eindrücklichen Aufbau der Module zeigt
  • Fragen und Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Schlieren und der Asylorganisation Zürich (AOZ) bei Kaffee und Gipfeli

Anreise mit dem öffentlichen Verkehr empfohlen
Der neue Modulbau für Flüchtlinge befindet sich an Färberhüslistrasse 8 und 10, direkt beim Spital Limmattal und dem Alterszentrum Sandbühl. Da keine Parkplätze zur Verfügung stehen, wird die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr empfohlen. Die Limmattalbahn-Haltestelle “Spital Limmattal” ist nur wenige Gehminuten vom Modulbau entfernt.

Weitere Informationen

Neuste Beiträge