Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Wettbewerb: Wie soll der neue Platz im Zentrum heissen?

Quartier
September 2016

Der Geissweid-Platz ist auch als Chilbiplatz bekannt. Bild: Google

Im Zentrum von Schlieren soll in der zukünftigen Wendeschleife des 2er-Trams ein neuer Platz entstehen. Ein entsprechender Kreditantrag wird demnächst vom Gemeindeparlament behandelt. Nun lanciert die Stadt Schlieren einen Wettbewerb, um einen Namen für den Platz zu finden.

Projektplan des neuen Platzes.Illustration: z.V.g. von Limmattalbahn AG

Google-Ansicht von oben. Bild: Google

Nun wird ein passender Name für den Platz gesucht. Vorschläge können bis zum 30. Oktober per Post, per E-Mail oder via Webseite eingereicht werden. Der Stadtrat wird entscheiden wie der Platz in Zukunft heissen wird. Der Siegerin oder dem Sieger winkt eine Belohnung in Form eines Einkaufsgutscheins von pro schlieren in der Höhe von 200 Franken.

In allen Plänen und Dokumenten wurde der neue Platz bisher «Geissweid-Platz» genannt, basierend auf einem Flurnamen, der aus alten Zeiten stammt und darauf hinweist, dass möglicherweise in dieser Gegend früher Ziegen, respektive Geissen geweidet haben. So blumig der Name klingt, so unpassend scheint er in Anbetracht der heutigen Situation und der geplanten Funktion. Zukünftig soll diese Fläche einen grünen Akzent im Stadtbild setzen.

* Pflichtfelder

Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen. Die Teilnehmer müssen alle Daten wahrheitsgetreu angeben. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 30.10.2016.