Anmelden



Passwort vergessen Registrieren

Initiative «Begegnungszone im Bahnhofbereich» eingereicht

Home
April 2018

Nach der erfolgreichen Unterschriftensammlung hat das Initiativkomitee heute Dienstag dem Schlieremer Stadtpräsidenten Toni Brühlmann-Jecklin über 300 Unterschriften übergeben.

 

Die Verwaltung der Stadt Schlieren wird nun prüfen, ob mindestens 200 Unterschriften von Schlieremer Stimmberechtigten stammen und danach eine konkrete Vorlage ausarbeiten. Darüber kann dann abgestimmt werden.

 

Das Kernanliegen der Initiative ist eine Begegnungszone um den Bahnhof zwischen den beiden Gleisunterführungen Ost und West sowie auf der Bahnhofstrasse bis zur Ringstrasse. In der Begegnungszone teilen sich alle Verkehrsteilnehmer, also Autofahrer, Velofahrer und Fussgänger den gesamtenm Strassenraum. Weil die Trottoirs wegfallen, können z.B. vor der Post mehr Parkplätze eingerichtet werden. Ausserdem ist das gesamte Verkehrsregime wegen der geringeren Geschwindigkeiten viel sicherer.

 

Weitere Informationen unter
www.spschlieren.ch/InitiativeBegegnungszone.php

Das Initiativkomitee

Pascal Leuchtmann, SP; Präsident, Walter Jucker, SP; Vizepräsident, Andreas Kriesi, GLP; Henry Jager, GLP; Songül Viridén, GLP; Dominik Ritzmann, Grüne; Beat Rüst, Grüne; Wendy Buck, SP; Leila Drobi, SP; Robert Horber, SP; Silvia Meier-Jauch, SP Pascal Leuchtmann: «Über alle Parteigrenzen hinweg haben viele Leute unsere Initiative unterschrieben. Deshalb sind wir überzeugt, dass das Stimmvolk unserem Anliegen auch an der Urne zustimmen wird.»

Kommentar abgeben


* Pflichtfelder